NEU:  HONICUM  |  Crema vitale ®

Superfood für unser Immunsystem !

Oft sind die ältesten Rezepte immer noch die besten. 
Die gute Hildegard (von Bingen) und "diz bouch von gouter spise" (Würzburg um 1350, das älteste Kochbuch) dienten als Inspiration für das 
HONICUM  |  Crema vitale ®.

Hauptzutaten sind natürlich (!) unser Blütenhonig der Juni-Ernte, Walnüsse aus eigenem Anbau, Ingwer, Orangen (Bio-Bio) und ein paar kleine Geheimnisse.

Erhältlich ab sofort in unserem Shop.
Das 125g-Glas für 3,50 €

BEES KNEES

Ein klassischer Cocktail für den Winter !


Um die Herkunft und die Entstehung dieses simplen aber leckeren Cocktails zu verstehen, muss man ein wenig in die Tiefen der amerikanischen Geschichte eintauchen. Von 1920 bis 1933 herrschte in den USA die Prohibition.

Die Prohibition war das Verbot der Herstellung, Lagerung und des Verkaufs von Alkohol.

Als Folge darauf haben sich die meisten Amerikaner ihren Schnaps, darunter auch Gin, ins Land geschmuggelt oder gleich selber hergestellt. Daß dieser natürlich nicht gerade die beste Qualität hatte, kann man sich sicher denken.

Was also tun? Man kippt Unmengen süßen Honig und Bitterstoffe hinzu, um den Selbstgebrannten ein wenig erträglicher zu machen. So entstand der berühmte"Bathtube-gin" (“Badewannen Gin“), damals nicht besonders lecker, aber zweckdienlich.

1930 soll der Bee’s Knees das erste Mal erwähnt worden sein und zwar in Bill Boothbys Buch “World Drinks and how to mix them“. Wer ihn jedoch letztendlich erfunden hat, darüber herrscht bis heute keine eindeutige Gewissheit. Zur Wahl stehen Bill Boothby selber und Frank Meier aus dem Ritz in Paris.


Das Rezept

Das Rezept dieses Cocktails ist so simpel wie genial. Es besteht aus nur 3 Zutaten.

  • 6 cl Dry Gin
  • 2 cl frischer Zitronensaft
  • 3 Teelöffel Honig

Honig und Gin in den Shaker geben und rühren, bis sich der Honig auflöst. Eis und Zitronensaft hinzugeben und kräftig shaken. Anschließend alles in eine Coupette abseihen und mit einer Zitronenzeste garnieren.


Wir empfehlen einen Gin "Roku"mit Waldhonig oder einen "Tanqueray" mit unserem Blütenhonig. 


• Rezept zum ausdrucken


• GIN ROKU

• GIN TANQUERAI

Bienentee

Heute haben die 6 Völker nach der Varroa-Behandlung nochmals eine Einfütterung bekommen. Zur Stärkung geben wir einen speziellen Bienentee nach alter Rezeptur mit heimischen Kräuterauszügen: Kamille, Wemuth, Johanniskraut,  Brennessel und Thymian. Die Vorräte sind angelegt, so dass wir beruhigt in die „stillere Bienenzeit“ gehen können....


Honigshop jetzt online!

Ab sofort können im shop die diesjährigen Honigsorten bestellt werden. Blütenhonig und Waldhonig gibt es in zwei Größen zu 410g und als "Probierglas" zu 125g. Um die relativ hohen Versandkosten zu sparen, kann man den Honig gerne auch direkt abholen. (Dentalmental | Axispassage | Georg-Schumann-Str. 171 | 04159 Leipzig  /  Wolf | Auenhainerstr. 33 | 04463 Güldengossa)


hier gehts zum shop:  https://honigwolf.de

Euer HonigWolf

Die 3. Ernte am 12.7.2020

Wunderbarer Waldhonig





Newsletter abonnieren

© Jürgen Wolf | Kontakt | Impressum | Datenschutz